Endorfer Au – ein Quartier entwickelt sich

Die Endorfer Au soll sich im Rahmen einer Städtebaufördermaßnahme weiterentwickeln und in einem ersten Treffen wurden die Bewohner und Interessierte von Seiten der GRWS, Stadt Rosenheim, Soziale Stadt Rosenheim, Sozialraumteam West und die Kontaktstelle Bürgerschaftliches Engagement eingeladen. Bei der „Bewohner-Werkstatt“ wurden Vorschläge zur zukünftigen Gestaltung gesammelt und diskutiert. Die Ergebnisse wurden festgehalte (siehe unten). Der Baubeginn in der Endorfer Au ist für 2027 angedacht und soll ab da Schritt für Schritt erfolgen. Bis dahin gibt es noch viel Vorarbeit. Das Konzept zur Weiterentwicklung von Professor Schirmer und seinem Team soll bis Ende des Jahres fertig sein. Danach startet das Bebauungsplanverfahren und danach die Hochbauplanung.

 

PDF - Dokumentation Bewohnerwerkstatt Endorfer Au